SOARÉ – Ein Tischset, das etwas bewirkt

SOARÉ ist ein schönes Tischset, das aus Wasserhyazinthe gewebt wird und gleichzeitig, den Alltag unserer Lieferanten und ihrer Dorfgemeinschaften besser macht.

Unsere Vision, den „vielen Menschen einen besseren Alltag zu schaffen“, gilt nicht nur für unsere Mitarbeiter und Kunden, sondern auch für unsere Lieferanten und ihre Dorfgemeinschaften.  

Eine Möglichkeit, um dies in die Tat umzusetzen, ist, Produkte ins Sortiment aufzunehmen, mit denen wir noch einen weiteren Zweck verfolgen als das reine Geschäft. Und wie machen wir das? Hier ist die Geschichte von SOARÉ oder wie ein einfaches Tischset das Leben vieler Menschen verbessern und einen positiven Wandel bewirken kann.

Für eine bessere Zukunft

SOARÉ ist ein schönes rundes Tischset, das aus der kräftig grünen, robusten und schnell wachsenden Wasserhyazinthe gewebt wird, die im Fluss Mekong in Vietnam wächst. Das Ernten, Trocknen und Weben der Pflanze ist wichtig für die Menschen, die am Flussufer leben. Dadurch bleibt der Wasserweg passierbar, Handwerkstraditionen werden bewahrt und die Weber verdienen zusätzliches Geld.


„Eine Frau erzählte mir, dass dank SOARÉ ihre Tochter nun eine Ausbildung macht, um Lehrerin zu werden.“

Lillemor Franzén, das SOARÉ Team, IKEA of Sweden

Als SOARÉ bei unseren Kunden immer beliebter wurden, kamen die Lieferanten nicht mehr hinterher. Also dachten wir darüber nach, etwas in der Produktion zu verändern oder es durch eine maschinell erstellte Alternative zu ersetzen. Doch bevor wir uns festlegten, wollten wir uns den gesamten Herstellungsprozess in Vietnam einmal ansehen.

Die Arbeiterinnen des IKEA SOARÉ Tischsets – überwiegend Frauen – treffen sich zu Hause und weben gemeinsam an den Sets. So haben sie die Freiheit, selbst zu entscheiden, wie viel und wie oft sie arbeiten.

Das IKEA SOARÉ Team besuchte die Weberinnen, hörte sich ihre Geschichten an und nahm an ihrem Alltag teil. Die Arbeiterinnen des IKEA SOARÉ Tischsets – überwiegend Frauen – treffen sich zu Hause und weben gemeinsam an den Sets. So haben sie die Freiheit, selbst zu entscheiden, wie viel und wie oft sie arbeiten. Dabei unterhalten sie sich, lachen gemeinsam, haben ein Auge auf die Bauernhöfe und sehen nach den Kindern.  


„Wir sind so froh, dass wir sie besucht haben. Denn so sahen wir mit eigenen Augen, welch eine positive Wirkung SOARÉ auf die Menschen hat, die es herstellen.“

Lillemor Franzén, Mitglied des IKEA SOARÉ Teams

Etwas Gutes tun und gute Geschäfte machen

„Bevor ich in Vietnam war, hatte ich keine emotionale Bindung zum Produkt. Ich sah nur die Kosten und das Geschäft“, erklärt Daniel Bergman, ein Mitglied des SOARÉ Teams.

Um die zunehmende Nachfrage der Kunden erfüllen zu können, bietet IKEA handgearbeitete und maschinell erstellte Tischsets an. Da die maschinell hergestellten Tischsets in grösseren Mengen produziert werden, kann die IKEA SOARÉ Produktion fortgesetzt werden.

Sie beschlossen, dass die Lösung für die steigende Kundennachfrage in handgearbeiteten und maschinell erstellten Tischsets besteht. Dadurch bekommen die Kunden eine breitere Auswahl und der Verkaufsdruck für SOARÉ ist nicht mehr so hoch, da die maschinell hergestellten Tischsets in grösseren Mengen produziert werden können. So kann die SOARÉ Produktion fortgesetzt werden.


Das könnte dir auch gefallen