PÅTÅR Sonderedition: Ein Kaffee aus einem einzigen Anbaugebiet, 100% hochwertige Arabicabohnen au

Die PÅTÅR Sonderedition ist ein hochwertiger Kaffee aus 100% Arabicabohnen, der aus einem einzigen Anbaugebiet bezogen wird, der Region Weißer Nil in Uganda. Es ist ein hochwertiger, frisch-fruchtiger Kaffee in mittlerer Röstung mit leichtem Hauch von Vanille und Karamell.

Uganda ist das grösste Kaffee-Exportland in Afrika, dennoch beträgt die Durchschnittsgrösse einer Kaffeefarm weniger als 0,25 Hektar – das entspricht einem Viertel eines Fussballfeldes. Daher ist es nicht leicht bei diesen geringen Ressourcen eine rentable Farm zu betreiben. Um die wirtschaftliche Unabhängigkeit der Farmer sowie nachhaltigere Anbaumethoden zu unterstützen, ist IKEA eine Partnerschaft mit einem regionalen Kaffeeprojekt eingegangen. So können wir nun unseren ersten Kaffee aus einem Anbaugebiet in unseren IKEA Schwedenshops anbieten: 100% Arabicabohnen aus der Region Weisser Nil. Dies ist ein besonderer Kaffee mit einzigartigem Geschmack, der in Zusammenarbeit mit Tausenden kleinen Kaffeebauern entwickelt wurde.

Eine fröhlich lächelnde Frau aus Uganda, die in das Projekt Weisser Nil involviert ist

Guter Kaffee, ohne bitteren Nachgeschmack

Wir bei IKEA sind immer auf der Suche nach Sozialunternehmern oder Geschäftsmodellen, die unsere Vision teilen. Das Projekt Weisser Nil ist eine solche Initiative, bei dem wir eine Möglichkeit für eine langfristige Partnerschaft sehen, die zu einer positiven Entwicklung beiträgt. Das Projekt begann vor fast 20 Jahren als Versuch, die Kultivierung hochwertiger Arabicabohnen in einer Region zu fördern, die für die Produktion weniger bevorzugter Bohnen bekannt ist. Durch die Förderung dieser Initiative leistet IKEA einen Beitrag zur wirtschaftlichen Stärkung der Bauern und ihrer Familien.


IKEA ist der erste globale Einzelhändler, der Kaffee aus einem einzigem Anbaugebiet, der Region Weisser Nil, einer breiten Masse anbieten zu können.


Auf die Zukunft ausgerichtet

Wir sind von der Wichtigkeit überzeugt, Frauen und junge Menschen einzubeziehen, um einen nachhaltigen Lebensunterhalt zu fördern. Das Projekt Weisser Nil regt eine ausgewogenere Aufteilung der Verantwortung an, sowohl in Bezug auf Geschäftliches als auch auf den Familienhaushalt. Dazu gehört auch der für beide Geschlechter ermöglichte Zugang zu Ressourcen, um die Unabhängigkeit von Frauen zu stärken. Dabei geht es auch um die Herausforderungen des Alltags, wie z. B. die Tatsache, dass Zugang zu Wasser direkt an den Kaffeeplantagen dazu führt, dass weniger Menschen, lange und mitunter gefährliche Wege auf sich nehmen müssen, um Wasser woanders herzuholen.

Indem diese und viele weitere Problematiken angegangen werden, wird der Kaffeeanbau in der Region Weisser Nil hoffentlich für viele Generationen ein attraktiver Geschäftszweig sein.

Ugandische Farmer bekommen Ratschläge und eine Weiterbildung im Rahmen des Projekts Weisser Nil.

Der Beginn einer lang andauernden Partnerschaft

Mit unserer langfristigen Unterstützung der Farmer der Region Weisser Nil, die Arabicabohnen anbauen, gehen wir eine Partnerschaft ein, von der alle Beteiligten profitieren. Die PÅTÅR Sonderedition ist kein karitatives Projekt – es ist vielmehr eine Geschäftsgelegenheit. Die Kaffeebauer bekommen gemeinsam mit unserem Lieferanten die Möglichkeit, über unsere IKEA Einrichtungshäuser ihre Produkte anzubieten. Und wir ergänzen unser Sortiment durch einen hochwertigen köstlichen Kaffee.

Da es aber nicht genügend Arabicabohnen aus der Region Weisser Nil gibt, um sie in allen IKEA Einrichtungshäusern weltweit anbieten zu können, wird diese Sonderedition nur in ausgewählten Ländern verkauft. Wenn sich der Ertrag erhöht hat, wollen wir den Kaffee in mehr Einrichtungshäusern anbieten.

Deine Kaffeepause bewirkt etwas

Wie alle anderen Kaffees in der PÅTÅR Serie ist auch die Sonderedition aus Uganda UTZ-zertifiziert und wurde ökologisch gemäss EU-Standards angebaut. Das bedeutet höhere Erträge, bessere Einkommen und Lebensbedingungen für die Farmer sowie den Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen wie Wasser, Muttererde und Luft.

Als Kunde kannst du die Herkunft deines Kaffees nachverfolgen und so mehr über die Plantagen erfahren, auf denen die Kaffeebohnen angebaut werden. Schau mal unter dieser Website nach utz.org/IKEA.


Das könnte dir auch gefallen