KUNGSBACKA – Küchenfronten aus Kunststoffflaschen

Etwa 25 Halbliter-Kunststoffflaschen werden für jede KUNGSBACKA Front benötigt.

Abfälle vermeiden und Ressourcen effizient nutzen, entspricht ganz der IKEA Arbeitsweise. Eines unserer Produktentwicklungsteams hatte sich zum Ziel gesetzt, nachhaltigere Herstellungsmethoden für Einrichtung zu entwickeln, und fragte sich deshalb: „Ist es nicht möglich, in unserem Küchensortiment recycelten Abfall anstelle von neuem Material zu verwenden?“

Die Antwort ist ja. Hier stellen wir KUNGSBACKA vor, Küchenfronten aus recyceltem Holz und recycelten PET-Flaschen.  

IKEA arbeitete hart daran, bei der KUNGSBACKA Front keine Kompromisse bei Design, Qualität, Funktionalität oder Preis einzugehen – und erst recht nicht bei der Nachhaltigkeit.

„Unsere Produkte werden von vielen Menschen gekauft. Indem wir nachhaltiger produzierte Alternativen anbieten, haben wir die Möglichkeit, zu einer Veränderung beizutragen.“

Anna Granath, Produktentwicklerin, IKEA of Sweden

Vom Problem zur Möglichkeit

Hast du gewusst, dass jedes Jahr 100 Milliarden PET-Flaschen verwendet werden? Ein Drittel davon wird recycelt, doch der Rest wird Abfall oder landet direkt im Meer oder auf Müllhalden.

Das ist nicht nachhaltig, denn Kunststoff wird aus Erdöl gewonnen, einer natürlichen Ressource, die eines Tages aufgebraucht sein wird. Darüber hinaus dauert es unglaubliche 1'000 Jahre, bis eine PET-Flasche abgebaut ist.

Gemeinsam mit einem unserer Hersteller entwickelte unser Team die Idee weiter, PET-Flaschen in Kunststofffolie umzuwandeln. Diese Folie wird dann um Spanplatten aus recyceltem Holz gewickelt.

 

Das Endergebnis ist KUNGSBACKA, eine Küchenfront, durch die sehr viele PET-Flaschen ein neues, sehr viel längeres Leben erhalten. Rund 25 Halbliterflaschen werden für jede Front benötigt.

Doch KUNGSBACKA ist mehr als nur ein nachhaltiges Produkt – es sieht auch toll aus! Die auffällige matte Oberfläche und die schrägen Kanten verleihen der Front einen klaren, einheitlichen Look. Ausserdem ist es sehr robust und hält garantiert 25 Jahre lang, wie alle unsere Küchenfronten.


„Wir alle arbeiteten hart daran, bei der KUNGSBACKA Front keine Kompromisse bei Design, Qualität, Funktionalität oder Preis einzugehen – und erst recht nicht bei der Nachhaltigkeit.“

Anna Granath, Produktentwicklerin, IKEA of Sweden

Wenn du nach neuen Küchenfronten mit gutem Karma suchst, dann ist die nachhaltig produzierte KUNGSBACKA Front genau das Richtige. Am Ende ihrer Nutzbarkeit kann sie recycelt und für etwas Neues verwendet werden.

Küchenfronten mit gutem Karma

Durch die innovative Produktion von KUNGSBACKA Küchenfronten können wir PET-Flaschen in grossen Mengen recyceln. Doch der Plan für diese Kunststoffflaschen in neuem Gewand ist damit noch nicht zu Ende – die nachhaltigen KUNGSBACKA Küchenfronten können recycelt und für etwas Neues verwendet werden.


Das könnte dir auch gefallen