Die SAGOSKATT Kollektion 2018

Die kuscheligen Kuscheltiere aus der SAGOSKATT-Kollektion hängen im Park.

Die SAGOSKATT Kollektion 2018

Die niedliche, kuschelige SAGOSKATT Stofftierkollektion, die von Kindern entworfen wird, ist wieder da! Doch sie ist mehr als eine Kollektion bezaubernder Stofftiere – es geht um Spielen für einen guten Zweck.

Charakterköpfe mit viel Persönlichkeit

Die kuschelige Kollektion besteht aus einem rosafarbenen Einhorn, das in den Wolken lebt, einem regenbogenfarbenen Hai, der durch das Meer reist, einem schelmischen blauen Ungeheuer namens Monster, einem Igeldinosaurier mit einer Leidenschaft für tropische Früchte und einem gepunkteten Seehund, der am liebsten mit seinen besten Freunden spielt, den Fischen.

Das Ungeheuer aus der SAGOSKATT Stofftierkollektion schleckt Eis.

„Ich wollte etwas Schrilles malen und ich zeichnete ein Monster. Es heisst Monster und macht den ganzen Tag Unfug, stellt Sachen an und flachst rum.“

– Rúnar, 8 Jahre aus Island
Hai aus der SAGOSKATT-Stofftierkollektion unterwegs unter Wasser.

„Ich zeichnete einen kleinen Hai, denn ich schwimme gern und wollte mit dem kleinen Hai zusammen im Wasser rumplanschen. Tagsüber reist er rund im Meer, glaube ich.“

– Jimin, 9 Jahre aus Südkorea
Das Einhorn aus der SAGOSKATT Stofftierkollektion fliegt durch die Wolken.

„Ich habe ein rosa Einhorn gemalt, das Rosa Einhorn heisst und gern in den Himmel fliegt. Und ich möchte gern, dass andere Kinder auf der Welt mit mir zusammen mit meinem Stofftier spielen können.“

– Peixin, 5 Jahre aus China
Der Igeldinosaurier aus der SAGOSKATT Stofftierkollektion mampft tropische Früchte.

„Ich zeichnete eine Kombination aus Monster, Igel und Dinosaurier und malte es in meiner Lieblingsfarbe Grün aus. Es isst nur Obst und klettert mit seinen scharfen Krallen in den Bäumen des Regenwalds rum.“

– Greta, 8 Jahre aus Schweden
Der Seehund aus der SAGOSKATT Stofftierkollektion spielt mit seinen Freunden.

„Mein Seehund heisst Unda und er ist ganz lieb. Und er kann viele lustige Kunststücke – wie sich mit einen Fisch auf die Nase zu stupsen. Fische sind seine besten Freunde und er hat immer einen in der Tasche.“

– Natalia, 8 Jahre aus Polen