Besuch daheim: ein organisierter und entspannter Schlafbereich

Ecke eines dunkelblau gehaltenen Schlafzimmers mit einem Doppelbett und Pflanzen auf der Fensterbank

Besuch daheim: ein organisierter und entspannter Schlafbereich

Mit einer Entrümpelung im Schlafzimmer schaffst du dir einen Bereich, der sich wirklich zum Erholen eignet. Sogar kleine Veränderungen können dabei schon viel Energie liefern. Schau dir an, wie Marrit eine Kleiderschrankwand nutzt, um ihr Schlafzimmer ruhig und erholsam zu gestalten.

Für ein aufgeräumtes Schlafumfeld. Ablenkungen rund ums Bett solltest du im Sinne der Schlafqualität minimieren. Einladende Stoffe und warme Farben sorgen für den passenden Hotel-Look. ‚Ich mag grosse, schwere Decken, damit sich das Bett luxuriös anfühlt’, sagt Marrit. Mit Kissen und Plaids sorgt sie für Farbakzente als Ergänzung zur frischen, weissen Bettwäsche. ‚Ich verwende einen Hocker als Ablagetisch. So ist alles direkt sichtbar und es sammelt sich kein Kram in einer Schublade an.’

‚Ich halte den Bereich rund um unser Bett schlicht. Daher wirkt unser Schlafbereich beinahe wie ein Hotelbett, ohne Geraffel oder zu viele Kissen. Hier kann ich mich ein- und wieder zurück zu mir finden.’

Marrit

Clever und durchgetaktet. Einfache Möbel erhalten dir das Gefühl von Offenheit. Maritt nutzt einen LISABO Schreibtisch als Ankleidetisch – er passt perfekt in den Bereich ihres Panoramafensters. ‚Die Schublade bietet mir Platz für mein Make-up. So kann ich schöne Dinge wie meinen Schmuck besser in Szene setzen.’ Ein Hocker lässt sich schnell mal aus dem Weg schieben. Pflanzen rund um die Fensterbank lassen die Trennlinie zwischen Schlafzimmer und Ausblick verschwimmen.

‚Ich bin eine Mischung aus Messie und einem Minimalisten – ich mag schöne Dinge, muss die Sachen, die ich gerade nicht benutze, aber verschwinden lassen können, damit ich die Sachen geniessen kann, die ich liebe.’

Marrit

Massgeschneiderte Aufbewahrung. Aufbewahrung nach Mass ist eine tolle Möglichkeit, sicherzustellen, das alles seinen Platz hat. ‚Ich liebe Mode, daher entschieden wir uns für grosse PAX Kleiderschränke, die ich ganz auf unseren Platz und meine Kleidung abstimmen konnte’, sagt Marrit. ‚Es tat so gut, nach der Gestaltung des Schlafzimmers nicht mehr aus Kartons leben und endlich einen Kleiderschrank nutzen zu können. Alles auf Anhieb zu finden schenkt mir Ruhe.’

Für einen Kleiderschrank nach Mass. Herauszufinden, was wirklich für dich in deiner Aufbewahrung funktioniert, ist ein Prozess. Daher kannst du am besten nach und nach gestalten. ‚Wir haben vor Kurzen den Innenraum unseres Kleiderschranks mit kleinen Kästen bestückt’, erzählt Marrit. ‚Dadurch bietet er jetzt die perfekte Mischung aus gefalteter und hängender Aufbewahrung mit Fächern und Behältern für Accessoires. Die eine Seite ist für meinen Mann Jelmer, die andere für mich.’

‚Zu viel Kram macht mich ruhelos und ängstlich. Ich organisiere mein Eigentum mithilfe von Aufbewahrung, damit ich mich ohne Ablenkungen entspannen kann.’

Marrit

Machs dir gemütlich mit Farben. ‚Unser Schlafzimmer war eines der ersten Zimmer, das wir uns bei der Renovierung vornahmen’, erinnert sich Marrit. ‚Zuerst strichen wir es in Weiss und Grau. Je länger wir dort lebten, desto mutiger wurde ich hinsichtlich Farben. Als wir das Schlafzimmer dann Blau strichen, waren wir überrascht, wie viel Wärme das in den Raum brachte. Ich kombiniere Farben grundsätzlich mit weissen Rändern – mir gefällt dieser Kontrast.’ Der Rest von Marrits Zuhause zeigt ebenfalls tolle Nutzung von Farben.

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Inneneinrichtung: Sam Grigg
Fotografie: Nato Welton
Artwork über dem Bett: Cate Adriana www.cateadriana.com
Marrit kannst du folgen auf Instagram @donebymyselfblog