Abendabläufe für erfrischende Nächte

Sanft beleuchtetes Zimmer mit Schminktisch, Garderobenständer als Raumteiler und einer Leseecke

Abendabläufe für erfrischende Nächte

Eine erholsame Nacht beginnt schon bei ihrer Vorbereitung, z. B. indem du dir Zeit nimmst, um den vergangenen Tag abzuschliessen und hinter dir zu lassen. Entdecke unsere Tipps für einen ruhigen Start in die Nacht.

Verabschiede dich von deinem Tagesgesicht

Ein organisierter Ort für den Tagesabschluss ist eine Übung in Bewusstwerdung. Unser Tipp: Leg eine Uhrzeit und einen Ort fest, an dem du mit der Entspannung beginnst. Zieh deine Schlafsachen an und setz dich an deinen Platz am Spiegel. Dimme das Licht und nimm dir die Zeit, die Spuren des Tages aus deinem Gesicht (oder deinen Gedanken) zu beseitigen. Umgekehrt kannst du am folgenden Morgen vorgehen: Präsentation perfektionieren, Schlafsachen an den Haken, das Outfit für den Tag anziehen.

So erwartet dich das Outfit für den nächsten Tag.

Sobald du deine Gedanken sortiert hast, machst du mit deiner Kleidung weiter. Nochmal anziehen oder ab in die Wäsche? Ein Garderobenständer bildet die Trennlinie zwischen dir und deinen Outfits. Wenn du sie vorsortierst, fällt die Entscheidung am nächsten Morgen umso leichter.

Massgeschneiderte Kuschelecke

Hinter dem Garderobenständer befindet sich eine Entspannungsecke, in der du dich mit ruhigen Aktivitäten auf die Schlafenszeit vorbereiten kannst. Ein verlockender Ruhesessel, ein paar Duftkerzen und Bücher, schon kannst du zur Ruhe kommen und sanft in die Nacht hinübergleiten.

Licht, Ton und Komfort in Schichten

Mit einer SYMFONISK Tischleuchte mit WiFi-Speaker kannst du den Rhythmus des Abends komplett selbst steuern. Ein paar zusätzliche Bettdecken und Plaids ermöglichen dir die nächtliche Anpassung an deinen Wärmebedarf und schaffen so noch mehr Entspannung.

Gedämpftes Ambiente, auch für deine Ohren

Erholsamer Schlaf hat viel mit Minimierung von Ablenkungen zu tun, besonders, wenn deine Tage von Stress geprägt sind. Schalldämmende Paneele rund ums Bett helfen dir hier, geräuschvolle Nachbarn und den Strassenverkehr besser auszublenden.

„Das Licht in unserem Schlafbereich hat eine Schlüsselfunktion, wenn es um erholsamen Schlaf und gutes Aufwachen geht. Natürliches Tageslicht oder ein künstliches Licht ähnlicher Wellenlänge sind eine Art AN-Schalter für unseren Körper.”

Evangelos Delidimitris, IKEA Inneneinrichter

Mit dem Sonnenaufgang in den Tag

Aufwachen sollte ein langsamer Prozess sein, an dessen Ende du erfrischt und wach in den Tag startest. Mit einer Leuchte mit ingetriertem Lautsprecher und einem Verdunklungsrollo mit Zeitschaltuhr lässt sich der Sonnenaufgang durch Musik begleiten und macht ihn zum ersten tollen Ereignis des Tages.

Weich gebettete Füsse erleichtern das Aufstehen

Nach dem Aufstehen zählt die richtige Temperatur. Um dir die Illusion des Bettes noch einen Moment länger zu erhalten, ist es daher sinnvoll, wenn du deine Füsse auf einem weichen Teppich landen lässt. Falls du jetzt denkst, dass das ein kleines Detail ist, warte ab, welchen Unterschied es für dich macht, wenn du deinen Morgen auf diese Weise beginnst.

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Inneneinrichtung: Evangelos Delidimitris
Fotografie: Karl-Johan Hjertström
Text: Henrik Annemark