Mehr Platz zum Spielen für Kinder: So gelingt es

Blick von oben auf eine gestreifte IKEA Gymnastikmatte auf einem rosafarbenen Fussboden

Mehr Platz zum Spielen für Kinder: So gelingt es

Warum sollte das Zuhause denn kein Spielplatz sein? Durch die Augen von Kindern betrachtet, entdeckst du schnell die Möglichkeiten, mehr Spass zu haben. Jessica Bondesson von der IKEA Kinderwelt erklärt uns, wie das geht.

Platz zum Spielen. Die IKEA Spielstudie zeigt, dass Spielen die Welt für Kinder und Erwachsene gleichermassen grösser macht. Und dabei geht es um viel mehr als Spielzeug und Aktivitäten. Spielen ist eine Einstellung, bei der es sich darum dreht, Freude an dem zu finden, was man tut. „Mein Tipp ist, es nicht als Spiel zu sehen“, sagt Jessica. „Du kannst kochen oder einkaufen. Aber wenn du es mit Fantasie tust, wird etwas Neues daraus.“

Mach es einfach, sich zu bewegen! „Schaffe Platz, um sich zu bewegen. Damit sich die Kids im Wohnzimmer mehr betätigen, würde ich hier eine Gymnastikmatte platzieren, damit sie spielen und herumtollen können. Wenn dafür der Platz zu knapp ist, musst du eventuell umdenken. Brettspiele und Bücher könnten dann Mittel sein, deine Kids zum Spielen zu bewegen oder Szenen aus Geschichten nachzuspielen.“

Alles leicht erreichbar. „Ermuntere Kinder zum Spielen, indem du Spielzeug und Bücher immer in Reichweite hältst. Wenn Kinder Dinge, die sie interessieren, sehen oder erreichen können, nutzen sie sie häufiger. Und hier kommt Aufbewahrung ins Spiel: Ein Korb an einer Tür oder Kisten auf Rollen, die sich von Raum zu Raum ziehen lassen, eignen sich genauso wie Schränke, in deren unteren Bereichen ihre Sachen aufbewahrt werden.“

„Mehr spielen – so wird der Alltag spielerisch leichter.“

Jessica Bondesson, Children’s School Manager bei IKEA

Spielen. Mit Sicherheit. Mit dem richtigen Zubehör wird das Zuhause für dein Kind zum Spielplatz. „Wichtig ist, Kindern Platz zum Entdecken und zum sicheren Spielen zu geben.“ Kontrolliere daher vor den Aktivitäten den Raum, sichere Kabel und schaffe scharfkantige Möbel aus dem Weg. Möbel mit abgerundeten Kanten und Stoffe eignen sich perfekt als Höhle. Alles, was hängt, solltest du trotzdem mit Klettverschluss befestigen, damit eine Strangulationsgefahr gar nicht erst entsteht.

So werden Aufgaben zum Kinderspiel. Definiere Spiel einfach neu. „Auch alltägliche Aufgaben können Spass machen, wenn ihr sie gemeinsam angeht. Kochen ist hierfür ein wunderbares Beispiel, aber auch das Aufräumen kannst du nutzen. Mit etwas Fantasie lassen sich Spiele rund herum entwickeln, z. B. indem ihr Umhänge tragt und mit dem Staubsauger zu Superhelden werdet. Zeig deinen Kindern, dass das Zuhause ein Ort des Spielens ist.“

„Auch Aufräumen kann Spass machen, wenn man es gemeinsam tut und dabei die Fantasie schweifen lässt.“

Jessica Bondesson, Children’s School Manager bei IKEA

Platz für mehr Fantasie. Wenn du Kinder unterstützt, ihre Fantasie zu entdecken, und sie darin bestärkst, hilft ihnen das, ihre Sprachfähigkeiten weiterzuentwickeln. „Wir haben eine Menge Bücher im Sortiment, deren Charaktere bei uns auch als Spielzeug erhältlich sind. Auf diese Weise können die Kids die Geschichten, die sie gehört haben, direkt nachspielen.“ Du kannst z. B. auch eine Ecke im Wohnzimmer einrichten, in der deine Kinder die Welt der Bücher entdecken.

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.