Individuelle Küchengestaltung: 3 Tipps

Ein Küchentisch mit Pflanzen auf einem Regal darüber und eine Nahaufnahme von einfarbigen Tabletts auf einem Regal mit Glühlampen davor.

Individuelle Küchengestaltung: 3 Tipps

Ist in einer gut organisierten Küche noch Raum für etwas Persönlichkeit? Lass dich durch die Ideen für diesen organisierten Kochbereich, in dem es versteckte und schön präsentierte Aufbewahrung gibt, inspirieren.

Nutze unterschiedliche Aufbewahrungsmöglichkeiten. In Wandschränken kommt unter, was nicht jeder sehen soll, und in offenen Regalen, was du gerne zeigen möchtest. „Wenn du eine Lücke zwischen Schrankreihen lässt, hast du zusätzliche Möglichkeiten, etwas aufzubewahren oder auch zu präsentieren. Ausserdem lockert das das Erscheinungsbild deiner Küche auf“, erklärt IKEA Mitarbeiterin Dagmara zu den Schränken in ihrer Küche.

Hänge deine Lieblingsstücke einfach auf. Dagmara nutzt eine Magnetleiste und Haken über der Arbeitsplatte für kleine Utensilien und dekorative Accessoires. „Ich habe die Dinge, die ich mag und am meisten nutze, gerne in Sicht- und Reichweite“, erzählt sie.

Gläser, Becher und Pflanzenableger in Behältern mit Wasser in einem VÄRDE Wandregal in Weiss

Lass Raum für offene Regale. Dagmaras offene Regale sind funktionell und im Look klar und aufgeräumt. „Bei offener Aufbewahrung ist weniger oft mehr“, sagt sie.

Ein Foto von Dagmara

Einfache Küchenorganisation. „Oft haben die Menschen in der Küche zu wenig Platz für Aufbewahrung“, sagt Dagmara. „Doch schon ein paar kleine Ideen können sich da bezahlt machen. Bilderleisten und Haken sind da tolle Möglichkeiten, die Arbeitsflächen frei zu halten, während du sie gleichzeitig für die Präsentation schöner Dinge verwenden kannst. Ausserdem wird so die Wandfläche bestens genutzt.“

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Inneneinrichtung: Katie Phillips
Fotografie: Polly Wreford
Du kannst Dagmara auf Instagram folgen unter: @roomor_