Gestalte dir einen begehbaren Kleiderschrank im Schlafzimmer.

Offene und geschlossene Aufbewahrung mit Vorhängen an einer Wand.

Gestalte dir einen begehbaren Kleiderschrank im Schlafzimmer.

Entdecke, wie ein begehbarer Kleiderschrank im Schlafzimmer ein separates Ankleidezimmer einfach überflüssig macht.

Grosse Gefühle auf wenig Raum

Ein Teil des Zimmers wird zum Kleiderschrank. Für die entsprechende Unterteilung sorgt das Kopfteil des Bettes. Die Konzentration der Aufbewahrung an einem Ort macht sie zugänglicher und  lässt den Rest des Raumes entspannter wirken.

Einrichtung, die dem Bedarf entspricht

Ein Kleiderschrank sollte die Bedürfnisse aller Personen erfüllen, die ihn nutzen. Falls du deinen Kleiderschrank also mit jemandem teilst, achte darauf, dass persönliche Vorlieben möglichst bedacht sind. Schliesslich möchtet ihr euch beide im Schlafzimmer entspannen können.

Andere Stimmung, neues Outfit

Unterschiedliche Anlässe verlangen nach unterschiedlicher Kleidung. Wenn du deinen Kleiderschrank nach Anlässen sortierst, musst du später nur noch entscheiden, was für ein Tag es ist, um das richtige Outfit zu finden.

„Raumteiler beeinflussen das Ambiente eines Raumes sehr. Unser Tipp: Statt einer Gardine lassen sich auch ein Garderobenständer oder das Kopfteil eines Bettes als Raumteiler nutzen.”

Evangelos Delidimitris, IKEA Inneneinrichter

Kleiderschrank, Laufsteg und der Rest des Zimmers

Ein Gardinenpaar lässt deinen begehbaren Kleiderschrank bei Bedarf erscheinen oder verschwinden. Der Vorhang schafft einen Gang, auf dem du entspannt Kleidung anprobieren kannst.

Geteilter Raum, doppelt so viele Möglichkeiten

Ein Raumteiler ist immer dann eine praktische und sinnvolle Lösung, wenn du in einem Raum unterschiedliche Funktionen unterbringen musst. In unserem Beispiel erfüllt der Raumteiler gleich drei Funktionen: Raumteiler, Kunstausstellfläche und Kleiderständer für dein nächstes Outfit.

Und wie fühlst du dich heute?

Mit einem langen Spiegel, guter Beleuchtung und einer Bank schaffst du dir einen Kleiderschrankbereich, in dem du genauso Kleidung ausprobieren, wie einen Moment für dich allein geniessen kannst. Eine Stange mit den Outfits, die du demnächst tragen oder noch einmal lüften willst, unterstützt dieses Ambiente.

Eine Ecke für deine Accessoires

In direkte Nähe deiner Outfits gehört ein Bereich für deine Accessoires. Wenn du alle Optionen auf einen Blick siehst, musst du morgens nur noch entscheiden, ob es ein rosafarbener, ein schwarzer oder ein silberfarbener Tag wird.

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Inneneinrichtung: Evangelos Delidimitris
Fotografie: Johan Månsson
Text: Henrik Annemark