Diese Waschküchen-Aufbewahrungsideen schaffen Ordnung

Wäscheutensilien auf Regalen, sowie in Töpfen und an Haken an einer weissen Lochplatte

Diese Waschküchen-Aufbewahrungsideen schaffen Ordnung

Inneneinrichterin Kristina Pospelova zeigt, wie sich eine Wäschestation für alle einrichten lässt, auch wenn der Platz knapp ist.

Platz clever nutzen

„Niedrige Regale und Wäscheklammern, die für Kinderhände geeignet sind, sorgen dafür, dass die Kids am Waschtag auch mitmischen können“, sagt Kristina. „ALGOT ist ein total flexibles System, das alle Funktionen für den Wäschebereich auf wenig Raum unterbringt und sich bei Bedarf auch komplett umgestalten lässt. Wenn man einen Wäschehalter zum Trocknen von Wäsche daran befestigt, spart das Platz und später Zeit beim Bügeln!’

Alles klar organisiert

„Bei transparenten Boxen siehst du schnell, was in ihnen steckt. Ausserdem wirkt der Raum durch die Durchsichtigkeit grösser. Waschmittel, Weichspüler und Co. haben wir ausser Reichweite für Kinder weit oben aufbewahrt. Kleinere Gegenstände wie Scheren und Nadeln, die thematisch auch hierher gehören, werden hier in kleineren Behältern sicher aufbewahrt.“

Platz clever nutzen

„Wir wollten diese eine Ecke im Badezimmer sinnvoll nutzen. Auch wenn du bei dir zu Hause nicht ganz so viel Platz hast, lassen sich Teile dieser Ideen überall in deinem Wohnraum einsetzen – in jedem Regal, an jeder Wand. SKÅDIS Lochplatte ist klein, aber sehr praktisch und lässt sich mit Haken und Ablagen genau auf deine Bedürfnisse abstimmen. Das Regal über der Waschmaschine ist tief, dadurch entsteht der perfekte Ort zum Falten der Wäsche.“

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.